Schnell und einfach die eigene Wohnung modernisieren!

Grundlegend kann man eine Wohnung erst dann modernisieren, wenn sie renoviert ist. Die Renovierung einer Wohnung sieht unterschiedlich aus und es gibt flexible Maßnahmen. Wenn es darum geht die externe Gebäudestruktur zu stabilisieren (Mauerwerk, Trockenlegung, Außenfassade streichen) sollte man sich professionelle Hilfe holen. Wohnungsinterne Arbeiten wie das Streichen der Wände oder das Auslegen eines Fußbodens kann man gegebenenfalls selber durchführen. Wenn Sie eine Wohnung renovieren macht es Sinn, sich zuerst auf die wichtigsten Bereiche zu konzentrieren und je nach Wohnungszustand sich Stück für Stück vorzuarbeiten. Bevor es soweit kommen kann, dass man die eigene Wohnung modernisiert, muss diese schließlich renoviert werden.

Die Modernisierung der Wohnung beschäftigt sich mit der Möbelausstattung, den optischen Zimmerverhältnissen in Bezug auf Farbe, Form und Größe und verschiedenen Accessoires, die man integrieren kann. So gibt es zahlreiche Ideen, wie man kollektiv verschiedene Möbel miteinander kombinieren kann und als Zierde entsprechende Accessoires in die Wohnung integriert. Weiterhin spielen die Lichtverhältnisse eine große Rolle, wobei diese deutlich durch unterschiedliche Lampenmodelle aber auch der Ausrichtung der Fenster definiert werden. Wenn ein Raum über helle Lichtverhältnisse verfügt, ist es sinnvoll dunkle Möbelstücke zu integrieren um ein Ausgleichsverhältnis zu schaffen. Sollten die Lichtverhältnisse dunkel geartet sein, macht es Sinn hellere Möbelstücke zu integrieren, wodurch optisch das Bild sofort einen intensiveren Eindruck hinterlassen wird. Je nach Bodentyp (Laminat, Parkett, Teppich oder Linoleum) sollte man Modernisierungsmaßnahmen aufgreifen, die mit den unterschiedlichen Möbelstücken harmonieren können. Wohnkultur steht heutzutage an oberster Stelle, denn die eigene Wohnung steht für den privaten Bereich, in dem man sich individuell ausleben, abschotten und einrichten kann.

Unser jetziges Haus

Wie schon erwähnt, haben wir bereits ein Haus. Das Elternhaus meiner Frau. Dieses ist 16 Jahre alt und nun auch wirklich gut in Schuss! Denn das Jahr 2008 habe ich komplett mit Renovierung verbracht!

Das Haus war sehr heruntergekommen und wirklich hässlich! Braunes Holz, Schlachläden usw.. Absolut bayerischer Stil, der uns überhaupt nicht gefällt. Noch dazu in absolut katastrophalem Zustand!

Unter “  Das alte Haus “ findet Ihr einige Vorher – Nachher Bilder. Schaut es euch an… War ne Menge Arbeit..


Verrückt, das wir nun neu bauen denken viele. Aber die Gründe zum Neubau überwiegen einfach!

Mehr Platz, modernes Haus, ein Traumgarten, eine Traumlage, viele Kinder in der Straße usw…

Denn in der jetzigen Straße sind keine Kinder! Auch blöd für unsere Tochter…