Wie finanziere ich einen Bau am günstigsten?

Der Traum vom eigenen Haus wird von so manch einem geträumt. Ihn auch in die Tat umzusetzen ist jedoch nicht immer so leicht, wie man es gerne hätte. Denn man benötigt zunächst die entsprechenden Mittel, um den Wunsch vom Haus mit Garten in einer netten Nachbarschaft zu erfüllen. Auch sollte mit den Mitteln entsprechend klug umgegangen werden, um sie gut nutzen zu können und keine Fehlinvestition zu begehen. Für viele beginnt hier jedoch bereits das Problem. Es gibt in Bezug auf Finanzen einfach zu viele Fachbegriffe, deren Bedeutung man nicht kennt. Es ist dabei auch schwierig, sich in die Materie einzuarbeiten. Einige der Fragen, die man sich zunächst stellen muss wenn es um die Finanzierung geht, sind noch relativ leicht zu beantworten. Bei einigen wird es jedoch bereits kritisch. Wie hoch etwa ist das Eigenkapital und was wird eigentlich genau als solches betrachtet? Auf wie viele Jahre soll der Zinssatz festgeschrieben werden? Auf 10, auf 15 oder vielleicht auf 20 Jahre? Ist es dem Bauherren möglich, noch weitere Sondertilgungen bei dem Immobilienkredit zu leisten? Sollen Erneuerbare Energien zum Einsatz kommen? Wie hoch möchte man im Allgemeinen tilgen? Welche Art der Tilgung soll dabei genutzt werden?

 

Überprüfung der eigenen Mittel

Man kann sich einen Berater holen wenn es darum geht, die eigenen Mittel für die Baufinanzierung zu überprüfen. Dies kann mitunter jedoch sehr kostspielig werden. Ein Blick ins Internet lohnt sich dabei meist eher. Es gibt hier einige sehr gute Seiten, auf denen man die Baufinanzierung checken kann. Wenn man weiß, was man alles einfügen muss, dann ist es auch nicht schwer, die Form auszufüllen. Wichtig vor der Finanzierung ist immer – und das sollte man niemals vergessen – je mehr Eigenkapital, also gespartes Geld oder bereits vorhandenes Eigentum, man aufweisen kann, desto besser. Nicht nur ist es in diesem Fall leichter, einen Kredit von der Bank zu bekommen, sondern auch die Konditionen sind dann besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.