Welcher Gartenzaun passt zum Grundstück?

Für viele Haus- und Gartenbesitzer ist die Auswahl des Gartenzauns eine lapidare Angelegenheit. Wer sich aber vorab keine Gedanken über die Sichtschutzqualitäten, die Materialpflege und die Witterungsbeständigkeit macht, wird früher oder später unzufrieden mit seinem Zaun sein.

Welche Eigenschaften muss der Zaun aufweisen?

Klassische Gartenzäune aus Holz oder unverwüstliche Industriezäune von www.gartenzaun24.de bergen ganz unterschiedliche Qualitäten. Die Auswahl darf man sich deshalb nicht gar zu leicht machen! Sucht man in erster Linie eine dekorative Umzäunung für das heimische Grundstück? Soll der Zaun ungebetene Gäste fernhalten? Oder geht es zuvörderst vielleicht doch um den Sichtschutz, weil der Garten direkt an ein offenes Nachbargrundstück oder womöglich an einer viel befahrenen Straße liegt? Ist man sich über die primäre Funktion des Zaunes im Klaren, kann ein Material bestimmt werden: Einfache Maschendrahtzäune, klassische Jägerzäune, Stabgittervarianten oder hohe Palisaden stehen beispielsweise zur Auswahl. Für die Abgrenzung zum Nachbargrundstück genügen in aller Regel die einfachen und vor allen Dingen pflegeleichten Zäune. Die stabilen, undurchdringlichen Metallzäune sind allen ungebetenen Eindringlingen eine Abschreckung. Komplizierter wird es beim Thema Sichtschutz!

13-07-058-020

Der passende Sichtschutz

Am schönsten sind natürlich die immergrünen, akkurat geschnittenen Hecken. Selbige sind allerdings auch relativ pflegeintensiv. Wer keine Lust mehr hat, auf einer wackeligen Leiter mit der Heckenschere Meter für Meter zu bearbeiten, der benötigt einen hohen Zaun. Die Schwierigkeit ist, den besagten Zaun dekorativ erscheinen zu lassen. Dann kommt eigentlich nur Holz infrage – vorzugsweise Holzsichtschutzwände aus Lärche, Kiefer oder Fichte, die auch mit Pflanzen verschönert werden können. Doch auch Weiden- und Bambuszäune kommen wieder mehr und mehr in Mode. Naturbelassen oder in einer passenden Farbe werten sie das Grundstück merklich auf und gewährleisten einen undurchlässigen Sichtschutz, damit man sich im eigenen Garten unbeobachtet fühlt. Es stellt sich aber natürlich auch die Frage, ob der Zaun überhaupt zum Haus passt. Einfach ist diese Entscheidung sicherlich nicht!

Bild
© Creatas Images/Thinkstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.