Neu gebauter Wintergarten

Ich stelle hier mal einen Gastbeitrag von einem befreundeten Häusle-Bauer online, der sich jetzt einen Wintergarten angeschaft hat. Viel Spass beim Lesen!

 

An meinen Wohnraum grenzt ein verglaster Raum der sich perfekt in einen Wintergarten hat umbauen lassen. Aufgrund der Vollverglasung ist der Wintergarten immer lichtdurchflutet und verfügt, da er im Wohnhaus liegt über eine ganzjährig zu nutzende Heizung. Um dem Wintergarten mehr Stil und Ambiente zu verleihen habe ich den Fußboden mit Holz verkleidet und somit das Feeling einer Terrasse gezaubert.

Was Du beim Bau eines Wintergartens beachten solltest

Besonders edel wirkt Dein Wintergarten, baust du rundherum auf dem Fußboden eine leichte Erhöhung mit Natursteinen. Hier kannst Du sogar einen kleinen Steingarten anlegen und hast die Ränder optimal verkleidet. Große Pflanzen aller Art sind in deinem Wintergarten zu halten, Du solltest Dir nur vorher im Klaren sein, ob Du ein tropisches oder europäisches Klima erzeugen möchtest. Mein Wintergarten ist mit mediterranen Pflanzen, vorwiegend Palmen und Blumen aus italienischen Gefilden ausgestattet. Hier ist keine separate Beregnungsanlage notwendig und Du kannst das Klima perfekt an kühlen Tagen mit dem Betrieb der Heizung halten. Ich habe Blühpflanzen im Steingarten verarbeitet und zahlreiche Säulen aus Naturstein genutzt, um auch kleineren Pflanzen einen Platz in meinem Wintergarten zu bieten. Auf den Steinsäulen stehen sie in angenehmer Höhe und bieten einen optimalen Anblick.

Die Einrichtung im Wintergarten als Oase der Entspannung gestalten

Mein Wintergarten mit Holzfußboden ist auch mit Terrassenmöbeln aus Holz eingerichtet. Ein kleiner Tisch und zwei Stühle in mediterraner Optik runden das Gesamtbild ab und geben dem Garten ein ganz besonderes Aussehen. Sitzt Du im Wintergarten fühlst Du Dich wie im Urlaub in Italien und vergisst dabei gänzlich, dass Du in einer Großstadt Wohnung lebst.

Die Möbel für den Wintergarten solltest Du von der Größe der Räumlichkeit abhängig machen und keinesfalls zu große Möbel stellen. Da es immer schön warm ist, müssen die Pflanzen regelmäßig gegossen und auch gesprüht werden. Der Aufwand ist relativ gering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.