Fördermöglichkeiten mit der KFW-Bank!

Ein neues Haus zu bauen oder ein vorhandenes Haus zu sanieren, kann recht teuer werden. Besonders wenn man das neue Fertighaus energieeffizient anlegen möchte. Bei der KFW-Bank gibt es einige Fördermöglichkeiten für solche Fälle.

Mit Krediten zum Eigenheim

Die KFW Bank bietet zahlreiche Möglichkeiten um Kosten bei dem Bau und der Sanierung, zu sparen. Dies fängt schon bei dem Kauf an. Hat man vor ein Fertighaus zu kaufen, das besonders energieeffizient ist, ist man ein Vorreiter in Sachen Klimaschutz und bekommt besondere Förderungen zugewiesen. Somit werden Zinsen für den Kauf eines solchen Hauses wesentlich niedriger gehalten, als bei einem umweltunfreundlichen Haus. Doch dies gibt nicht nur bei Fertighäuser, sondern auch für Niedrigenergiehäuser, die einen Energiebedarf eines KFW-Effizienzhauses haben. Beim KfW-Darlehen im Programm 153 übernimmt die Bank 100 % der Baukosten, ohne Grundstückskosten, bis zu einer Höhe von 50.000 Euro pro Wohneinheit. Ebenfalls gibt es noch einen weiteren Kredit, der hilft umweltschonend zu Bauen und Kaufen. Dazu gehört das Programm 154 das den Hausbau- oder kauf fördert, wenn dieses Fertighaus einen künftigen Energiebedarf von nur 85% des gesetzlich vorgeschrieben Wertes beträgt. Sprich das Haus benötigt nur 15% Energie und ist somit sehr umweltschonend. Schon beim Bau oder Kauf kann man das Programm 154 der KFW-Bank nutzen. Welchen endgültigen Verbrauch das Haus hat, kann man einen Architekten oder den Bauträger fragen. Der Kredit übernimmt auch hier 100% der Baukosten von Fertighäuser, die energiesparend arbeiten.

Sanierungszuschüsse

Doch man bekommt noch nur beim Kauf oder Bau Fördermöglichkeiten, sondern auch bei Sanierungen. Hierbei betrifft die Förderungen Fertighäuser der Klasse 70 und 55. Sprich sie brauchen 70% oder 55% weniger Energie. Die Zuschusshöhe ist bei jedem Bauherren anders und sollte individuell erfragt werden. Wenn man bei der Sanierung des Hauses Eigenmittel verwendet oder man kauft energetisch, sanierte Wohnräume und investiert Eigenkapital, so kann man Extra-Belohnungen bekommen. Hierbei fördert das Programm 430 der KFW die Sanierung oder den Kauf mit Zuschüssen. Dies ist eine wunderbare Alternative zur Kreditfinanzierung. Aber es gibt auch einen Kredit für Sanierungen, eine Art Gesamtpaket. Im Förderprogramm 151 erhält man langfristig zinsgünstigen Kredit in Höhe von bis zu 75.000 Euro pro Wohneinheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.